Mit ‘Diskurs’ getaggte Beiträge

Es geht mal wieder um Gauck und um viel mehr, ums Eingemachte, denn Gauck ist nur der Anlass. Es geht um die Zukunft, um uns alle und natürlich ums Grundsätzliche. Auf den Eintrag „Es gab eine Zeit, da war Kriegsspielzeug geächtet“ gab es nämlich eine Reaktion und eine anschließende Diskussion. Und auf eine weitere Diskussion im Anschluss auf einen anderen Zeitungsartikel. Diese Diskussionen haben mich inspiriert. (mehr …)

Medienstars und Pussy Riot

Veröffentlicht: 8. Februar 2014 in Kultur, Punkgebte
Schlagwörter:, , ,
(c) kultgenosse

(c) kultgenosse

Ich gebs zu, seit der Haftentlassung habe ich das Thema Pussy Riot aus den Augen verloren und bei meinem letzen Beitrag dazu war die Hoffnung wohl die Mutter des Gedankens.

(mehr …)

by Andreas Hendrik

Die Konstellation ist bekannt. Hier stehen die Kriegsgegner, dort die die Verteidiger der Menschenrechte und der Freiheit. Zum Schiedsrichter werden Inspektoren gemacht. Dabei hat sich die Internationale Atomenergiebehörde und ihr damaliger Chef, der heutige ägyptische Oppositionspolitiker und Anteilseigner am Friedensnobelpreis, ElBardei im Vorfeld des Kriegs gegen den Irak nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Und heute will man erst das Ergebnis der Inspektoren abwarten. Dabei ist jetzt schon klar, dass die realen Machtverhältnisse bei der Interpretation der Ergebnisse eine entscheidende Rolle spielen. Und die Erkenntnisse der Geheimdienste sollen weiterhelfen. Die Erfahrungen, die die USA und andere Ländern und nicht zuletzt Deutschlands mit seinen Diensten gemacht hat, sollten eigentlich dazu führen, dass man genau das Gegenteil zudem macht, was einem die Dienste raten. (mehr …)