Mit ‘Constanze Kurz’ getaggte Beiträge

photo credit: ubiquit23 via photopin cc

photo credit: ubiquit23 via photopin cc

 

Die linksliberale Presse trauert um den Intellektuellen, die konservative „Welt“ um einen prägenden Kopf der Presselandschaft. Dabei war er vor allem eins: ein Kuppler. Er hat das Bürgerliche wieder hoffähig gemacht und es für neue Debatten geöffnet.

 

(mehr …)

Advertisements

(Punkgebete) Wie die Statistik soeben vermeldet, hat der Blog in den ersten 6 Monaten seit dem 1.1.2014 2002 Aufrufe verzeichnet. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings. Der Autor hat festgestellt, dass er es sich nicht leisten kann, sich für einen Artikel mehr Zeit zu nehmen. (mehr …)

photo credit: JD Hancock via photopin cc

photo credit: JD Hancock via photopin cc

Eigentlich wollte ich gestern Constanze Kurz leibhaftig auf der Lit-Cologne sehen und hören, stattdessen guckte ich im Fernseher Kulturzeit. Wen sehe ich direkt im ersten Beitrag? „Richtig. Thema: Robokiller. Vollautonome Waffen – wer drückt eigentlich ab?“ Und schon wieder eigentlich. Eigentlich wollte ich heute über Saint-Simon, Dietmar Dath und dem Fortschrittsglauben schreiben, nun hat sich das Thema geringfügig verändert. (mehr …)

photo credit: binaryCoco via photopin cc

photo credit: binaryCoco via photopin cc

Teil zwei meiner Lektüre des Jahresrückblicks „Das Netz. Netzpolitik Jahresrückblick 2013-14“. Das zweite Halbjahr war spannender als die erste Jahreshälfte und die Beiträge der zweiten Hefthälfte sind es meiner Ansicht nach ebenfalls. Natürlich war die Stelle, an der ich gestern mit dem Lesen aufhörte und das Schreiben begann, willkürlich.
(mehr …)