Zum zweiten Geburtstag nach einem schwachen Jahr habe ich gedacht, ich versuche es mal mit einer Art Radio. Zugegeben es ist noch Luft nach oben, aber für ne Nullnummer ganz ok. Den Rest des Beitrags lesen »

Die Gesellschaft der Großkopferten

Veröffentlicht: 31. Juli 2015 in Politik
Schlagwörter:, ,

Die Eliten aus Politik und Wirtschaft werden immer dreister in ihrem Ausdruck für die Mißachtung der Gesellschaft. Menschen, nein Bürger. Als solche haben sie zu schlucken, so offenbar die Meinung der Großkopferten.

 

 

 

 

 

Den Rest des Beitrags lesen »

WissenschaftlerIn oder AutorIn? AutorIn!

Veröffentlicht: 12. Juli 2015 in Literatur, Punkgebte
Schlagwörter:, ,

Mir ist so, als ob die Zeit der AutorInnen zurückkehren muss. Den Rest des Beitrags lesen »

Zentrum – Peripherie

Veröffentlicht: 6. Juli 2015 in Politik

Wenn sich alle Nein-Sager-Unterstützer aus Nah und Fern wieder eingekriegt haben, gilt es zu überlegen, wie die Unterstützung für Griechenland weiter geht, denn diese muss jetzt stärker werden. Den Rest des Beitrags lesen »

Ethik im Bundestag

Veröffentlicht: 3. Juli 2015 in Gesellschaft
Schlagwörter:,

Ich werde immer hellhörig, wenn von einer Sternstunde im Bundestag die Rede ist. Meist ist gehört sie in die Rubrik Ethik und in einer Mischung aus Scham und Triumph wird der Fraktionszwang aufgehoben, als wäre die Abgeordneten sonst nicht ihrem Gewissen verantwortlich und politische und ökonomische Fragen nicht ethisch. Den Rest des Beitrags lesen »

Eigentlich hatte ich gehofft, dass ich mich nicht mehr über Werbung aufregen würde. Aber manchmal geht nicht anderes. Aber wenn Werbung so schön zeitgeschichtlich daherkommt, geht es nicht anders. Den Rest des Beitrags lesen »

Es gibt Menschen, die beindrucken und wenn sie dann noch eine gute Idee haben, werden sie zu einer Berühmtheit. Den Rest des Beitrags lesen »

Bart tot, Eltern lassen sich scheiden

Veröffentlicht: 11. Juni 2015 in Politik, Popkultur
Schlagwörter:,

Wenn Bart unsere Zeitungen lesen könnte, würde er sich schütteln vor lachen und Lisa würde ihm ungefragt einen Vortrag über das Mediensystem halten. Tageszeitungen, Online-Medien und das blöd-Boulevard widmen sich Ihnen. Den Rest des Beitrags lesen »