Krieg

Veröffentlicht: 5. Dezember 2015 in Uncategorized

ich bin müde. Keiner kann mir gute Gründe nennen in einen Krieg zu ziehen, aber die immer gleichen Gründe gegen den Krieg wirken stumpf.Krieg ist kleine Lösung! Sehr richtig. Krieg fördert neuen Hass. Ok. Verständlich, möglich und sehr wahrscheinlich. Waffenlieferungen stoppen. Gute Idee. Es stellt sich nur die Frage, ist das innerpolitscher Puderzucker? Macht sich echt gut im Land des größten Waffenexporteurs. Und was machen wir solange? Töten Waffen anderer Hersteller weniger tödlich, obwohl der Tod ein Meister aus D, ist? Wohl kaum. Daher ist dies nur ein Ausweichen. Die Lehre aus 14 Jahre falscher Nahostpolitik und Krieg gegen den Terror – was ist denn die Lehre? es geht weiter? Warum gegen wir nicht noch weiter zurück? Verflucht sei der Sapiens, der den ersten Faustkeil gegen einen Menschen richtete, aber was folgt daraus? Der Logik des Krieges nicht folgen! Sehr richtig. Aber das können nur die Kriegsparteien erledigen. Nun sind wir Partei, ok, erledigt, ändert jedoch nichts.

Für die Menschen mit denen ich es jeden Tag von Montag bis Freitag zu tun habe, ist Krieg keine Idee sondern Umwelt gewesen. Für Afghanen nun schon seit mehr als 30 Jahren. Und vergessen wir nicht, auch einige der westlichen Staaten beteiligen sich fast durchgehend an Kriegen. Ist der Mensch ein Kriegstier? Völlig unschlüssig habe gestern ein T-Shirt mit dem Schriftzug „we don’t need patriotism“ getragen. Eine hilflose Geste, die wahrscheinlich keiner verstanden hat. D ist Kriegspartei. Und ich weiß keine Alternative, die das Leben im Nahen Osten wieder lebenswert macht. Irgendjemand ne Idee?

 

Advertisements
Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s