„Postdemokratie und populäre Kultur. Herrschaftszeiten – Foucault hört Heavy Metal und schaut Trash-TV“

Veröffentlicht: 18. September 2014 in Politik, Popkultur
Schlagwörter:, , , ,

Im Rahmen der Fachtagung „Politische Bildung in der Postdemokratie“ trug Sven Gringmuth heute einen Beitrag vor, der recht gut auf diesen Blog passt. Ich hatte die Gelegenheit seinen Vortrag aufzunehmen und ihr erfahrt, den Zusammenhang zwischen den Dorfgerichtsbarkeiten im Mittelalter und Trash TV und warum ausgerechnet Heavy Metal eine never ending story schreibt.

Sven ist Mitarbeiter in der Abteilung Neuere deutsche Literaturwissenschaft III und promoviert auch am Fachbereich, ist Medienwissenschaftler und  thematisch breit aufgestellt, wie man dies wohl aktuell „neudeutsch“ sagt. Das Themenspektrum seiner Lehrveranstaltungen reicht vom „Baukasten zu einer Theorie der Literatur/Medien“, „Literatur und Subkultur – Avantgardismus und experimentelle Schreibprozesse“ bishin zu „Überlegungen zur Kulturgeschichte des Heavy Metal“. Er hatte heute viel Spannendes zu sagen, was sich auch ein wenig im hohem Tempo des Vortrags ausdrückte. Und nicht zuletzt: auf so einen Vortragstitel muss man erst mal kommen: „Postdemokratie und populäre Kultur.Herrschaftszeiten – Foucault hört HeavyMetal und schaut Trash-TV“. Wow.

Viel Spaß!

Alle Rechte am Vortrag liegen bei Sven Gringmuth.

Advertisements
Kommentare
  1. […] zu Medien und deren Nutzen und zur Popkultur. Hin und wieder habe ich es geschafft, Eindrücke und O-Töne von Veranstaltungen etc. zu vermitteln. Und es war spannend, was gelesen wurde. Es haben sich neue […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s