Danke liebe Edelfedern

Veröffentlicht: 28. Januar 2014 in Gesellschaft, Kultur
Schlagwörter:, , , ,

Zum Frühstück einen schön geschriebenen Blog lesen. Was gibt es schöneres, da vergesse ich fast, dass ich mich manchmal auch ärgere.Der erste Schritt, wenn man einen Blog aufmacht, sollte es sein, zu wissen, was man will und worauf die Welt wartet. Ich halte mich für einigermaßen unkreativ und hatte mich entschieden, mich zu dem zu äußern, was mich beschäftigt: Politik und Gesellschaft. Ein dichtbevölkertes Biotop mit sämtlichen (meist männlichen) Figuren, die man bei (Klein)Gruppen so findet: Außenseiter, Mitläufer, Platzhirsche etc. und ich muss gestehen, in meiner Kindheit fiel mir dieses Spiel der Integration leichter.

Es war eine schöne Entdeckung, dass es in den anderen Bereichen und Teilen der Tagebuchschreiber anders zugeht: Kultur und Literatur von Bücherbesprechungen, Pop oder Gedichte. An sich ist dies der angenehmere Teil, weil hier offenbar der Wettbewerb der Interpretatoren nicht stattfindet.

Während die politischen Kommentatoren sich im Zweifelsfall alle nur auf die aktuellen Themen stürzen können und damit die Bandbreite der Themen schon ein wenig eingeschränkt ist, haben diejenigen, die mutiger sind, mehr zu schreiben: etwa über die eigenen Erlebnisse, Mode oder Sinnliches. KönnerInnen verknüpfen beides, gehen vom Persönlichen aus und laden im Allgemeinen.

Und dann gibt es noch die Edelfedern unter uns, die es schaffen sowohl informativ als auch kreativ über Politisches und Privates zu schreiben und ich lese sie einfach gerne, auch zum Frühstück. Danke!

Advertisements
Kommentare
  1. Ich finde, Blogs sind ein bisschen wie Bücher. Bücher sind Geschmackssache, Blogs auch. Manche finde ich originell und nonkonfirmistisch, andere langweilig und uninspirierend. Einige berühren mein innerstes Herz, andere lassen mich völlig kalt. In manchen lese ich mich fest, bei anderen bin ich nach 10 Sekunden wieder weg. Es gibt schlichtweg geniale und intelligente Blogs und es gibt Blogs, die mich sozusagen gar nicht ansprechen.
    Schön, dass es so viele verschiedene Blogs gibt!
    LG von Rosie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s